Sie sind hier: Aktuelles » 

Jahreshauptversammlung 2012

Erfolgreiche Jahresbilanz in 2011

Geehrte Mitglieder und Heiner Kauck

Am Dienstagabend, den 20.3.12 traf sich die Bereitschaft Mernes-Jossgrund nach einem weiteren erfolgreichen Jahr zur Jahreshauptversammlung im Feuerwehr-Haus in Mernes.
387 Mitglieder zählt die Bereitschaft Mernes-Jossgrund nun im 45. Jahr ihres Besehens. Die 29 aktiven Sanitätsfachkräfte, darunter elf Fachleute für Information und Kommunikation, leisteten im vergangenen Jahr rund 4.500 ehrenamtliche Dienststunden. In 41 Sanitätsdiensten absolvierten die DRK-Mitglieder 720 ehrenamtliche Stunden, weitere 21 Stunden bei zwölf Einsätzen. An acht Blutspendeterminen in Oberndorf  und Lohrhaupten fielen 250 Stunden an. 100 Stunden entstanden durch die Breitenausbildungen wie z B. Erste Hilfe Kurse. Dazu kommen 2150 Stunden im Leistungs- und Führungsdienst, 900 Stunden fallen in den Bereich der Helferausbildung.

Außerdem ist die Bereitschaft seit April 2011 auch im zweiten Sanitätszug des Main-Kinzig-Kreises integriert. Seit Januar 2011 ist zudem ferner eine auf Information und Kommunikation spezialisierte Gruppe wieder verfügbar.

Ebenso stehen für die Zukunft neue erfreuliche Projekte an. Am 8. Mai 2012 soll sich erstmals wieder eine Jugend-Rot-Kreuz-Gruppe um 17:30 Uhr in der „Alten Schule“ in Mernes treffen.

Klara Dietz und Simon Schreiber wollen hier Kinder und Jugendliche ab acht Jahren an die Erste Hilfe in Notfallsituationen heranführen.

In der Jahreshauptversammlung wurden außerdem durch Nachwahlen für den Vorstand Simon Schreiber als Materialwart bestimmt. Magdalena Desch übernimmt ab sofort das Amt der Schriftführerin. Für die Delegiertenversammlung am 15. Juni sind Klaus Arnold, Emil Gaul, Carmen Römer, Simon Schuba, Simon Schreiber, Daniel Teichmann und Katrin Teichmann gewählt.

Bereitschaftsleiter Daniel  Teichmann bedankte sich bei Allen für das große Engagement und freut sich auf ein neues erfolgreiches Jahr. Eine goldene Ehrennadel für 40-jährige Treue und Einsatzbereitschaft im DRK erhielt Hannelore Sachs. Für 20-jährige Mitgliedschaft wurde Simone Schuba ausgezeichnet und Katrin Teichmann erhielt eine Auszeichnungsspange für zehnjährige Mitgliedschaft. Dazu gratulierten ebenso Jutta Hoffmann (Kreisbereitschaftsleiterin) und Heiner Kauck (Vorsitzender DRK Kreisverband Gelnhausen).

Nicht allein die Mitglieder haben sich erfolgreich eingesetzt, sondern auch auf eine erfolgreiche Zusammenarbeit mit den Mernesern selbst kann zurückgeblickt werden. Über eine  Briefkastenaktion an alle Haushalte in Mernes resultierte eine Spendensammlung für die sichere Anbringung eines Defibrillators. Die notwenige, schützende Umbauung konnte nun durch die Initiative von Simon Schreiber und allen Beteiligten angebracht werden. Zentral im Ort befestigt ist der Defibrillator damit nun für alle Helfer in einer Notsituation gut erreichbar.

Am 17. Juli wollen die Mitglieder der Bereitschaft Mernes-Jossgrund das 45. Gründungsjubiläum feiern.

10. April 2012 11:39 Uhr. Alter: 4 Jahre